Seiten

Freitag, 27. Juni 2014

VW Bulli

Just a very quick Friday post before R, J and I head off to the zoo to meet my sister and her daugther. This is a blanket that I sewed last year as a wedding gift for one of my best friends. She and her husband each have a VW Caravan, i.e. a VW Bulli. Having a VW Bulli is not like having a car, it's more like a life philosophy. It was thus not asthonishing that at least half of the guests of their wedding had „VW Bulli“ as the theme for their presents ;)

Heute nur ein kurzer Freitagspost bevor R, J und ich nach Augsburg zum Zoo düsen, wo wir uns mit meiner Schwester und ihrer Tochter treffen. Ich möchte euch noch schnell eine Decke zeigen, die ich letztes Jahr für eine Freundin zur Hochzeit genäht habe. Sie und ihr Mann haben jeweils einen VW Bulli und ihr wisst ja sicher, dass das nicht irgendein Auto, sondern eher eine Lebensphilosophie ist. Demensprechend war es auch wenig überraschend, dass mehr als die Hälfte der Gäste ein Geschenk zum Thema VW Bulli hatten ;)


My friend sews, too. In fact she sews much longer than I do. She gave R the most special quilt when she was born and so I really wanted to give a little bit of this love back. The back of the blanket is a vinyl and for the top I used fleece in different colours. That way they can also use it when the grass is still a little bit wet or cold. This blanket is basically the biggest applique that I've ever done and I really don't know how quilters can deal with that much fabric all the time! I also sewed a horn in between the two layers, right at the front of the car, below the window, to include some fun for her little daughter.

Meine Freundin näht auch und zwar schon viel länger als ich. Sie hat R damals zur Geburt einen ganz besondern Quilt genäht und ich wollte deshalb auch etwas nettes für sie nähen. Die Rückseite der Decke ist aus Wachstuch und für die Oberseite hab ich verschiedene Fleece verwendet. So können sie die Decke auch nehmen wenn der Boden etwas nass oder kalt ist. Diese Decke ist sicherlich die größte „Applikation“, die ich je gemacht habe und ich muss sagen, dass ich die „Quilter“ durchaus dafür bewundere wie sie immer mit so einer riesigen Menge Stoff umgehen. Achja, zwischen die zwei Stofflagen hab ich vorne am Auto noch eine Hupe eingenäht, damit die kleine Tochter meiner Freundin auch ihren Spaß hat...

Kommentare:

  1. Die Decke ist der Hit, die sieht einfach genial aus. Damit werden sie sicher ganz oft neidische Blicke einfangen.

    Ich habe auch extremen Respekt vor der großen Stoffmenge, das ist auch der Grund, warum die Patchworkdecke fürs Fräulein immer noch nicht fertig ist. Ob das Ufo mal landet???

    schönes WE
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  2. That's so awesome. I love "it's more like a life philosophy!' :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin