Seiten

Donnerstag, 21. August 2014

Thursday soulmate stitching: The Staple Dress (+ wieder mal RUMS)



Do you remember the sew fantastic blogs interview with Sophie from C'est la vie? And how I said that she seems to be my sewing and blogging soulmate? The last weeks I've been in contact with her almost daily. It all started with me asking her to translate the instructions for one garment out of this French sewing book for me. I won't tell you now which one, but you can be assured: It's a big project and I really hope to make someone happy with it. I sent Sophie a little present (some fabric) to say thank you for the time that she put into the translation. We then started to talk and realized that again we were both sewing the same thing at the same time: The Staple Dress by April Rhodes. While we wrote message after message I even more started to feel connected to Sophie. Again and again would she write exactly what I was going to say the next moment. 

Erinnert ihr euch noch an mein Sew fantastic blogs interview mit Sophie von C'est la vie? Und wie ich sagte, dass ich glaube, dass sie meine Näh- und Blogseelenverwandte ist. Die letzten Wochen waren wir fast täglich in Kontakt. Alles ging damit los, dass ich sie fragte ob sie für mich die Anleitung zu einem Kleidungsstück aus diesem französischen Nähbuch übersetzen kann. Ich sag euch noch nicht welches, aber ihr könnt mir glauben, dass es sich um ein großes Projekt dreht und um eines, das hoffentlich jemand glücklich macht. Ich hab Sophie ein kleines Dankeschöngeschenk (Stoffe, was sonst) geschickt für die viele Zeit die sie investiert hat. Darüber kamen wir ins Gespräch und merkten, dass wir mal wieder gerade das gleich nähten: Das Staple Dress von April Rhodes. Während wir so hin- und herschreibten, fühlte ich mich immer noch mehr mit ihr verbunden. Immer wieder hat sie genau das geschrieben, was ich gerade sagen bzw. schreiben wollte.



We decided to celebrate our new friendship and new wardrobe Staples (hahaha) by posting about them at the same day. It was so much fun to have someone to talk to who was just sewing the same things, who just like me was quite afraid of the shirring and then said: "Uh, why was I afraid. I'll shir everything now!" 

Wir haben uns entschieden unsere neue Freundschaft und unsere "Stapelkleider" zu feiern indem wir sie am gleichen Tag posten. Es hat so Spaß gemacht jemand zu haben, der gerade das gleiche näht und der wie ich zuerst Angst vor'm Smoken hatte und dann sagte "Hey, und wo war da jetzt das Problem? Ab jetzt smoke ich alles...!"


I chose a super light chambray for the dress, inspired by this and this one, plus the fact that denim or chambray dresses are everywhere at the moment and plus I totally wanted to use chambray for the first time. I really love it. I'm normally more drawn to prints than to solids, but realized that what I reach for when I take something out of my closet is often solids or stripes. I'm sure that I'll get a lot of use out of this dress. It's so airy and summer-y, yet with cardigan, tights and boots will easily work in the fall.

Ich habe mich für einen ganz leichten Chambraystoff entschieden. Inspriert wurde ich dazu von diesem und diesem Kleid und den vielen Chambray- und Denimkleidern, die man diesen Sommer so draußen gesehen hat. Außerdem wollte ich endlich mal mit Chambray nähen. Einfach wunderbar! Normalerweise kauf ich eher Drucke statt uni-farbene Stoffe, aber ich hab gemerkt, dass ich morgens am Kleiderschrank doch wieder die einfarbigen oder gestreiften Sachen rausziehe. Dieses Kleid werd ich sicher oft tragen. Noch ist es schön leicht und sommerlich, aber mit Weste, Strumpfhose und Stiefeln wird's sicher auch im Herbst seinen Nutzen finden!


Regarding the pattern: I won't say too much about it as it seems as if almost everybody has already sewn it. It really is a Staple Dress and there are more to come, I'm sure. I got my pattern during the Perfect Pattern Parcel sale (yet have to sew the other patterns). My measurements for bust, waist and hip fell in 3 different sizes (as mostly) and I just drew a line gradually changing from top to bottom. I really get the hang of this and enjoy more and more that I can sew clothes that fit. In RTW dresses I always have to decide whether I want to be uncomfortable below my waist or wear something huge above it - aargh...

Jetzt noch kurz zum Schnitt: Ich werd nicht so viel darüber sagen, weil das ja eh schon fast jeder genäht hat. Es ist eben wirklich ein Staple Dress (also ein Stapelkleid, eines das man schnell und immer wieder näht). Ich hab meines beim letzten Perfect Pattern Parcel mitgekauft. Meine Maße für Brust, Taille und Hüfte waren mal wieder alle in anderen Größen. Ich hab also einfach selbst eine Linie gezogen und die verschiedenen Maße verbunden. Einfach klasse, dass das beim Selbernähen geht. Endlich ist die Zeit vorbei wo ich entweder oben viel zu viel Luft oder unten etwas knacke Enges an hatte! 
 

The sewing itself went really smooth. It's quite an easy sew. There are french seams at the shoulders and sides, giving a beautiful inside finish. As I mentioned above I was afraid of the shirring before, but it turned out that shirring is the easiest thing ever.

Zu Nähen ging das ganze einfach. Die Schulter- und Seitennähte sind zweimal genäht, zuerst links auf links, dann rechts auf rechts. Damit entfällt lästiges Versäubern und es schaut viel ordentlicher aus. French seam heißt das auf englisch. Weiß jemand den deutschen Begriff? Wie gesagt hatte ich zuerst Angst vor dem Smoken, aber das war ja wirklich super einfach.



These pics were taken at a farm house museum close to where we live. It's a super beautiful place and we go there at least twice a year. Come back tomorrow if you want to get to know more about it as I will then show more pics from the houses, flowers, animals etc. 

Diese Fotos haben wir im Bauernhofmuseum Illerbeuren gemacht. Ein super schönes Museum, das wir mindestens zweimal im Jahr besuchen. Schaut doch morgen nochmal bei mir vorbei, dann zeig ich euch noch mehr Fotos von den Häusern, Blumen, Tieren etc.

And now, go and check out Sophie's beautiful Staple Dress. Classy as always ;)
Und nun schaut euch unbedingt auch noch Sophies schönes Staple Dress an. Einfach klassisch, wie immer.

 

Last, but certainly not least: This is linked to the super fun German link party RUMS where every thursday all things for us women are gathered. / So und da das mal wieder ganz allein für mich ist, ab damit zu RUMS.

Kommentare:

  1. Hallo Annika.
    Dein Blog ist total süß und inspirierend! Besonders gut gefällt mir deine Blog Sammlung around the world. Da werde ich mich gleich mal durchklicken!
    Ganz liebe Grüße
    Fredi

    PS: Boah bin ich neidisch auf deine Foto-Kulisse!! :)

    AntwortenLöschen
  2. das Bauernhofmuseum kenn ich auch sehr gut...da war ich als Kind oft in den Sommerferien :)
    dein Kleid passt perfekt in die tolle Kulisse! so wunderbar sommerlich.

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  3. I've recently bought some denim chambray too, I'm still waiting for the perfect pattern for it! And the Staple Dress could be an option! I love it!

    AntwortenLöschen
  4. Hi! Super nettes Kleid. Französische Naht heißt das glaub ich - also eh wie im englischen :) Oder Kapp naht.
    Alles Liebe!
    nina

    AntwortenLöschen
  5. Annika, the dress looks fab on you! I am planning on making gazillion more staple dresses this summer :)

    AntwortenLöschen
  6. Looks lovely, Annika. That blue is a sweet color on you. I love Sophie too - must go and check out her dress!

    AntwortenLöschen
  7. Finally catching up on the blog world!! thank you for all the sweet things you said here! I love your version: I think you look great in it:) love your happy smile and cool shoes too! hugs

    AntwortenLöschen
  8. Looks great Annika! I'm sewing a chambray version Staple dress next - the most comfortable dress EVER :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin